Hitze- und Blendschutz

Wir stehen für innovative Hitze- und Blendschutz-Lösungen mit Metallfolien-Rollos, Blendschutz, Sichtschutz und Kälteschutz für alle Glasflächen.

Auch Wintergärten, Dreiecke, Sonderformen und Dachfenster werden kostengünstig und wirksam mit unserem System nachgerüstet.

Vorteile im Überblick  
- Blendschutz durch Kalanderprägung und Folientönung
- UV-Schutz schützt Ihre Haut und Einrichtung
- Hervorragende Leuchtdichten unterbinden Blendungsstress
- Ermüdungsfreies Arbeiten
- Heizkostenreduzierung aufgrund Energieeinsparung
- Effizienter Hitzeschutz durch hochwirksame Reflektoren
- Schutz vor Funkwellen
- Schallschutz
- Keine seitlichen Sonneneinstrahlung wichtig bei Dachverschattungen, keine baulichen Veränderungen (Denkmalschutz)
- Problemlos nachträglich zu montieren.
- Manuelle oder Elektrische Ausführung. Sonderformen wie Dreiecke sind möglich.
Unsere Anlagen werden ausschließlich auf Maß gefertigt!

 

 

Erklärung Hitze und Blendschutzfolien

1. Hitzeschutz

Die enorme Wirkung metallisierter Reflektoren wurde hauptsächlich durch die Raumfahrt bekannt. Bei den von uns eingesetzten Materialien handelt es sich um Weiterentwicklungen. Die Polyesterfilme, mit zwischenliegender Metallbeschichtung, reflektieren den größten Teil der ankommenden Sonnenenergie, d.h. der elektromagnetischen Strahlung. Durch die hauchdünne Beschichtung kann ein bestimmter Teil des sichtbaren Lichtes einfallen und auch die Durchsicht nach außen bleibt erhalten.

Glas ist für elektromagnetische Strahlung (Wellenlänge 300 bis 2500 nm, im Bereich sichtbares Licht und Infrarot) weitgehend durchlässig. Deshalb kann diese Strahlungsenergie größtenteils wieder nach außen zurückgestrahlt werden und wird im Rauminnern nicht wärmewirksam. Das bringt den enormen Vorteil, dass die Reflektoren raumseitig eingesetzt werden können, oder gar zwischen den lsolierglas-Scheiben.

Der Gesamtenergiedurchlass (g-Wert) Ist z.T. sehr guten, außenliegenden Sonnenschutzanlagen ebenbürtig, ja teilweise sogar noch wirksamer – und das, obwohl die Reflektoren teiltransparent sind, also eine sehr gute Durchsicht nach außen erlauben. Die Ausrüstung mit solchen Reflektoren ermöglicht bsw. Bauten mit Vollglasfassaden ohne Klimaanlagen. Die Berechnungen sind von der Glasart und der Positionierung der Reflektoren abhängig.

2. Blendschutz

In jüngster Zeit hat der Blendschutz, bedingt durch die unzähligen Bildschirme in Büros und Werkstätten, eine außerordentliche Bedeutung erlangt. Die Aussagen von tausenden von Nutzern an Bildschirmarbeitsplätzen bewerten den Wegfall der Blendung als wichtigste Anforderung, ebenso wie die stets freie Sicht nach außen (egal bei welchem Sonnenstand).

Die Reflexionsschicht unserer Folien garantiert eine gleichmäßige, gezielte Transmission des natürlichen Tageslichtes. Die verschiedenen Reflektortypen unterscheiden sich in ihrer Beschichtungsstärke und somit in der Lichtreduktion.

Entscheidend ist das Kontrastverhältnis zwischen Bildschirm, Arbeitsflächen, Wänden etc. Dazu gehört aber auch das Fenster. Die Einhaltung der in der Bildschirmarbeitsplatz-Verordnung vorgegebenen Verhältniszahl helfen mit, die Augen zu schonen. Die anzustrebende Leuchtdichte lässt sich durch die Stärke der Metallbeschichtung der Reflektoren in fantastischer Weise erzielen. Die Strukturierung unterstützt die diffuse Lichtverteilung. Die freie Sicht von innen nach außen bleibt vollumfänglich erhalten, wie es die Arbeitsstätten-Richtlinie fordert.

3. Wärmedämmung

Heizkosten liegen zwar heute noch relativ günstig, jedoch ist auch hier die Energieeinsparung ein Gebot der Stunde. Insbesondere das System „reflex-rol“, wie für den Hitze-und Blendschutz eingesetzt wird, bringt beachtliche kWert Verbesserungen. Das heißt: der Wärmeverlust durch transparente Bauteile wird erheblich reduziert. Doch auch hier erlaubt das variable System den Schutz dann zu nutzen, wenn es sinnvoll ist: In der kalten Jahreszeit. Im Sommer gewährleistet es die ungehinderte Auskühlung durch die normale Verglasurig.

4. Der Tageslichtfilter bringt die Lösung!

Die vorgenannten Hinweise zeigen drastisch auf, dass zur Erreichung der geforderten Werte am Tage der Tageslichteinfall die entscheidende Rolle spielt. Ist dieser zu hoch oder gar zu niedrig, nützen all Ihre Bemühungen nur wenig.

Die Lösung besteht in einem teiltransparenten Tageslichtfilter, der, dank seines speziellen Aufbaus, eben so viel natürliches Licht passieren lässt, wie es zur Erzielung der gewünschten und geforderten Verhältnisse notwendig ist.

Eine feine Sache!

Bitte übersehen Sie nicht, dass auch die Fläche des Tageslichtfilters in die Beurteilung der Leuchtdichtekontraste einbezogen werden muss, d. h. die Leuchtdichte des Fensters, soweit es im Blickbereich des Auges liegt, soll im Verhältnis 10 : 1 stehen.

Hand auf‘s Herz: Wieviel sogenannte Blendschutzvorrichtungen erfüllen diese Forderungen?

Infoblatt ansehen

KUHN-ErgonoMIX

Hitze + Blendschutz von oben nach unten

KUHN-ErgonoMIX

Dachfenster

KUHN-ErgonoMIX

Dreiecksfenster

KUHN-ErgonoMIX

Zweigeteilte Fenster

KUHN-ErgonoMIX

Hitze+Blendschutz von unten nach oben

KUHN-ErgonoMIX

Verdunkelungsanlagen
Ergonomiewelt Sigel ergonomie Partner Logo arg Zertifikat
Anschrift

Karlstraße 35,
71394 Kernen im Remstal

Kontakt

mail@KUHN-ErgonoMIX.de

07151-910120

Öffnungszeiten

Mo. - Fr. 8:00 - 17:00 Uhr
Termine nach Vereinbarung

07151 910120
mail@kuhn-ergonomix.de